Aktionstage Büchel

AKTIONSTAGE VON IPPNW UND ICAN

3.-7. Juli 2020, Atomwaffenstandort Büchel

 

»Hier geht es zu den Redebeiträgen
»Bildergalerie

Wir wollen, dass Deutschland atomwaffenfrei wird? Mit den Aktionstagen von IPPNW und ICAN haben wir unsere Meinung gemeinsam mit anderen Leuten kreativ und öffentlich geäußert.

Die US-Atombomben lagern in einer der schönsten Umgebung Deutschlands: in der Vulkaneifel in Rheinland-Pfalz zwischen Maaren, Kratern und einem Geysir. Sie sollte ein Ort sein, um die Wunder der Natur zu genießen. Stattdessen donnern Atombomber über das Gelände und deutsche Soldat*innen üben den Einsatz von Massenvernichtungswaffen.

Wir kamen deswegen vom 3.-7. Juli 2020 zusammen, um unseren Protest laut und deutlich kundzutun – mit Aktionen, Workshops, Musik und Tanzen. Den 3. Geburtstag des Vertrages zum Atomwaffenverbot am 7. Juli haben wir groß gefeiert, denn es ist wahrscheinlich, dass das Abkommen in diesem Jahr in Kraft treten wird!

Dieses Jahr jähren sich die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki zum 75. Mal. Wir, als politisch engagierte, kulturbegeisterte und feierfreudige Leute zeigten mit viel Kreativität und Engagement die enorme Wichtigkeit des Verbotsvertrages. Die Stimmung im Camp steckte an. Das war für alle eine grandiose Erlebnis!


DAS PROGRAMM IM ÜBERBLICK

 


KURZINFOS